Klockerstiftung
Die Komm.Rat Dr. Hans Klocker und Dr. Wolfgang Klocker-Stiftung ist eine österreichische gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Innsbruck. Nach dem Vermächtnis der Stifterin Emmy Klocker ist es ihre Aufgabe, durch Akte der Wohltätigkeit und durch die Förderung der Kunst das Andenken der Namensgeber zu bewahren.
Die Stiftung verfügt über eine beachtliche Kunstsammlung, die durch jährliche Ankäufe systematisch erweitert wird. Sie wird ab 2017/18 in das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum übertragen. Ab 2014 vergibt die Stiftung alle zwei Jahre einen großen Kunstpreis, alternierend dazu ein bis zwei Förderpreise, deren Träger_innen zudem mit Ankäufen, Ausstellungen und Publikationen gewürdigt werden.
Am Sitz der Stiftung, der Villa Klocker in Innsbruck-Arzl, werden Stipendiat_innen Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten geboten. Das weitläufige Areal ist als Skulpturengarten gewidmet.
<
 
>
  • 9
 -